Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Dr. Gerhard Kirmse

Einflussfaktoren auf die maschinelle Reinigung von Standardinstrumenten

Optimierung von Messverfahren und Reinigungsparametern
• Technische Universität Berlin • Buch (Gebunden) • Dissertation • Deutsch • Softcover (Paperback) • 21,0 x 14,8 cm (DIN A5) • XVI / 221 Seiten • Neu (eingschweißt in Folie)
44,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 9783863761370
  • 978-3-86376-137-0
Bei Design und Bewertung maschineller Reinigungsverfahren für chirurgische Instrumente bestehen... mehr

Bei Design und Bewertung maschineller Reinigungsverfahren für chirurgische Instrumente bestehen nach wie vor viele Fragen. Diese Arbeit beschreibt ein Modell zur Beurteilung des Prozesses und seiner Optimierung. Insgesamt sechzehn Einflussfaktoren (Messverfahren, Maschine, Prozessparameter) auf das Reinigungsergebnis werden statistisch untersucht. Getestet wird parallel mit verschieden Messverfahren (TOC, BCA) und Prüfanschmutzungen an selbst-konstruierten, zerlegbaren Spaltprüfkörpern. Die Ergebnisse werden mit Prozessen in Kliniken verglichen. Ein vereinfachtes Modell der praktischen Prozessbewertung wird aus diesen Ergebnissen entwickelt. Das Modell erlaubt eine differenzierte Bewertung und Optimierung von Prozessen, während die bisher benutzten Crile-Klemmen nur geringe Ansprüche stellen. Die Festlegung sinnvoller Grenzwerte wird diskutiert.

Titel: Einflussfaktoren auf die maschinelle Reinigung von Standardinstrumenten
Untertitel: Optimierung von Messverfahren und Reinigungsparametern
Autor: Dr. Gerhard Kirmse
Auflage: 1. Auflage
Gutachter: Prof. Dr. Marc Kraft, Prof. Dr. Peter Heeg
Hochschule: Technische Universität Berlin
Erschienen: 1. Aufl. 23.01.2015
Fachbereich: Humanmedizin
Produkttyp: Buch (Gebunden)
Produktart: Dissertation
Sprache: Deutsch
Einband: Softcover (Paperback)
Maße: 21,0 x 14,8 cm (DIN A5)
Umfang: XVI / 221 Seiten
Zustand: Neu (eingschweißt in Folie)
Keywords: Ablöseverfahren, Biokompatibilität, Biomedizinische Technik, Browne Test Soil, Edinburgh Test Soil, maschinelle Reinigung, Messverfahren, Postoperative Wundinfektionen, Prionenproblematik, RDG, Reinigungsparameter, TOC-Verfahren
Kundenbewertungen
Michael K. 31.12.2020

Lesenswert!

Lesenswerte Abhandlung über die masch. Reinigung. Auf Grundlage verschiedener und sehr detaillierter und kleinteiliger Analysen erarbeitet der Autor eine breite Datenbasis, auf Grundlage dessen eine Einschätzung der verschiedensten Reinigungsformen und Prozesse möglich wird. Dies ist nicht zuletzt durch den Umstand, dass es keinen einheitlichen internationalen Standard gibt, hilfreich. Für diejenigen, die beruflich oder generell fachlich mit dem Thema in Berührung kommen, eine erhellende Arbeit, die man gelesen haben sollte.

Bewertungsübersicht anzeigen
Details "Einflussfaktoren auf die maschinelle Reinigung von Standardinstrumenten"
Titel: Einflussfaktoren auf die maschinelle Reinigung von Standardinstrumenten
Untertitel: Optimierung von Messverfahren und Reinigungsparametern
Autor: Dr. Gerhard Kirmse
Auflage: 1. Auflage
Gutachter: Prof. Dr. Marc Kraft, Prof. Dr. Peter Heeg
Hochschule: Technische Universität Berlin
Erschienen: 1. Aufl. 23.01.2015
Fachbereich: Humanmedizin
Produkttyp: Buch (Gebunden)
Produktart: Dissertation
Sprache: Deutsch
Einband: Softcover (Paperback)
Maße: 21,0 x 14,8 cm (DIN A5)
Umfang: XVI / 221 Seiten
Zustand: Neu (eingschweißt in Folie)
Keywords: Ablöseverfahren, Biokompatibilität, Biomedizinische Technik, Browne Test Soil, Edinburgh Test Soil, maschinelle Reinigung, Messverfahren, Postoperative Wundinfektionen, Prionenproblematik, RDG, Reinigungsparameter, TOC-Verfahren
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Einflussfaktoren auf die maschinelle Reinigung von Standardinstrumenten"
31.12.2020

Lesenswert!

Lesenswerte Abhandlung über die masch. Reinigung. Auf Grundlage verschiedener und sehr detaillierter und kleinteiliger Analysen erarbeitet der Autor eine breite Datenbasis, auf Grundlage dessen eine Einschätzung der verschiedensten Reinigungsformen und Prozesse möglich wird. Dies ist nicht zuletzt durch den Umstand, dass es keinen einheitlichen internationalen Standard gibt, hilfreich. Für diejenigen, die beruflich oder generell fachlich mit dem Thema in Berührung kommen, eine erhellende Arbeit, die man gelesen haben sollte.

Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen zum Buch 0
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage Stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen