Schriftenreihe für Gesellschafts-, Steuer- und Insolvenzrecht

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Der umsatzsteuerliche Leistungsgehalt beim Geschäft mit Forderungen
Dr. Jan Niklas Bittermann, Dr. Johannes Lau, Dr. Sebastian Brinkmann (Hg.)
Band 1 | Der umsatzsteuerliche Leistungsgehalt beim Geschäft mit Forderungen
Eine Analyse von Gestaltungen des Forderungsverkaufs - Factoring, ABS, NPL und Forfaitierung
Die Praxis hat in den vergangenen Jahren eine bemerkenswerte Variationsbreite von Forderungsgeschäften entwickelt. Die vorliegende Untersuchung zielt darauf ab, eine konsistente umsatzsteuerliche Beurteilung dieser Forderungsgeschäfte zu ermöglichen. Zu diesem Zweck untersucht der Autor, welche Leistungselemente die verschiedenen Arten der Forderungsverkäufe prägen. Hierzu setzt er sich vor allem mit der aktuellen Rechtsprechung zum Factoring und zum Verkauf von Non Performing Loan Portfolien auseinander. Weiterhin bezieht er Asset Backed Securities Transaktionen und Forfaitierungsgeschäfte in die Untersuchung ein. Mit seinem Untersuchungsergebnis regt der Autor an, die bisherige Betrachtung der Forderungsgeschäfte zu überdenken und insbesondere im Hinblick auf das Factoring einen neuen Ansatz zu wagen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
59,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863760021
Merken
Unionsrechtliche Würdigung des deutschen Erbschaftsteuerrechts
Dr. Jan Niklas Bittermann, Dr. Johannes Lau, Dr. Sebastian Brinkmann (Hg.)
Band 2 | Unionsrechtliche Würdigung des deutschen Erbschaftsteuerrechts
Obwohl sich die Rechtsprechung bereits seit zwanzig Jahren mit der Europarechtskonformität des deutschen Erbschaftsteuerrechts befasst, steht diese Thematik im Schrifttum regelmäßig im Schatten der Analyse des Ertragsteuerrechts. Der Autor setzt sich daher grundlegend mit der Unionsrechtskompatibilität des Erbschaftsteuerrechts und den dafür relevanten Bestimmungen der europäischen Verträge auseinander. Der erste Teil der Arbeit behandelt die allgemeinen Vorgaben des Europarechts, die der Gesetzgeber im Erbschaftsteuerrecht zu beachten hat. Dabei geht der Autor insbesondere auf die Grundfreiheiten und das europäische Beihilfenverbot ein. Im zweiten Teil der Dissertation werden ausgewählte Vorschriften des Erbschaftsteuerrechts auf ihre Unionsrechtswidrigkeit hin untersucht und Handlungsempfehlungen zu einer europarechtskonformen Ausgestaltung gegeben.
mehr anzeigen weniger anzeigen
59,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761868
Merken
Der Debt-Equity-Swap als Übernahmeinstrument im eigenverwalteten Insolvenzplanverfahren
Dr. Jan Niklas Bittermann, Dr. Johannes Lau, Dr. Sebastian Brinkmann (Hg.)
Band 3 | Der Debt-Equity-Swap als Übernahmeinstrument im eigenverwalteten...
Mit dem Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) war der Gesetzgeber angetreten, das systembedingt auf Zerschlagung und Liquidation ausgerichtete deutsche Insolvenz-recht einer neuen Sanierungskultur zu unterwerfen. Die vorliegende Untersuchung leistet einen Beitrag zur juristischen Diskussion um die in diesem Zusammenhang aufgeworfenen Problemstellungen und geht insbesondere der Frage nach, ob die Insolvenzrechtsreform neben einem rechts- und planungssicheren Rahmen für erfolgreiche Unternehmenssanierungen auch erleichterte Bedingungen für deren Übernahme geschaffen hat. Im Anschluss an die Darstellung und Bewertung ausgewählter Verfahren, Reformstudien und Praktikerstimmen untersucht der Autor, wie sich der Debt-Equity-Swap in ein Konzept zur (sanierenden) Unternehmensübernahme gerade im eigenverwalteten Insolvenzplanverfahren überführen lässt. Sind die (vorläufigen) Eigenverwaltungsverfahren auch keineswegs notwendige Voraussetzung eines Debt-Equity-Swaps – auf diesen darf schließlich auch ein Insolvenzverwalter hinwirken – bieten sie, mit Blick auf eine Nutzung als Übernahmeinstrument, doch wesentliche Umsetzungserleichterungen. Unter besonderer Berücksichtigung der Einflussnahmemöglichkeiten des Chief Restructuring Officers auf das eigenverwaltete Insolvenzplanverfahren und die Beteiligten werden schließlich die Bedingungen für eine weitgehend planbare Insolvenz aufgezeigt.
mehr anzeigen weniger anzeigen
59,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761912
Merken